Peitsche mit Pelzbesatz

Reitpeitsche mit leichtem, geflochtenem Schlag. Der Griff ist ein kurzes, natürlich geformtes Stück von einem Ast mit aufgeschrumpftem dünnem Leder. Das Leder ist bestickt, hierfür wurde ein Bast-artiges Material verwendet. Der Mittelteil des Griffs ist hingegen mit einem Fellbesatz versehen, möglicherweise Ziegenfell. Leider haben Motten einen Großteil der Haare abgefressen.


Herkunftsland: --
Kategorie: Ungewöhnliches
Verwendung: Reiten